Sonntag, 8. Januar 2017

HÄKELANLEITUNG FÜR EINE HIPPIEGARDINE ;-)

SOOOO !!
Wegen der großen Nachfrage habe ich beschlossen
eine Anleitung für diese schöne Hippiegardine  zu posten.
Ich habe sie vor genau einem Jahr gemacht und bei Flickr veröffentlicht. Seit dem habe ich jede Menge "how to do"Anfragen bekommen.



Bitte seid gnädig mit mir, denn ich stehe mit den üblichen Häkelanleitungen auf Kriegsfuß ;-)
und dies hier ist meine Erste dieser Art!

Ich hatte schon vor einigen Jahren Granny Squares
gehäkelt, aus denen ich jetzt endlich mal was Schönes machen wollte.
Das Ganze häkele ich mit Nadelstärke 2,5.

Also, das ist das Erste was ihr braucht :
Schritt 1. Granny Squares häkeln 
(in meinem Fall sind es 9 Stück) 
Die Größe richtet sich natürlich nach dem Fenster
 das ihr beglücken wollt ;-))
Schritt 2. die Grannys zusammen häkeln.
Ich liebe es luftig, und darum häkele ich sie immer
mit Luftmaschen im Dreieck zusammen (siehe
 Foto) Immer fünf Luftmaschen, dann eine feste Masche in jede fünfte Masche eines Grannyquadrates.

Schritt 3. Oben und Unten von den nun zusammengehäkelten 
Grannys mehrere Reihen "luftige" Stäbchen in
 Farben Eurer Wahl. Damit meine ich, in jede zweite Masche ein Stäbchen häkeln.

Auf dem Foto kann man ganz gut sehen, das ich gemixt habe und auch mal eine Reihe feste Maschen dazwischen ist. Das kann ja jede so machen wie es ihr gefällt ;-)
Schritt 4.  An der oberen Kante nun eine Reihe von langen Schlaufen häkeln. Ich habe ca. 20 Luftmaschen gehäkelt und in diesem Fall anschliessend noch Zacken oben dran gearbeitet.
Es geht aber auch so :


Auf dem Bild oben ist der Übergang zwischen
den Grannys und der Zackenreihe zu sehen.
Die Zacken mit einer Luftmaschenreihe verbinden.
Dabei mit jeder fünften Luftmasche in die Mitte des Luftmaschenbogens mit einer festen Masche häkeln als Verbindung. In der nächsten Reihe geht es dann mit Stäbchen weiter , wie man ja sehen kann. An der Vorhangoberkante geht das genau so .(aktualisiert 12.01.2016)


Schritt 5. Der Einfachheit halber habe ich Euch ein Foto von der Anleitung für die Zacken unten, aus einem schönen alten Buch (1968) gemacht .
Ich hoffe, Ihr könnt alles entziffern. Ich habe einfach die Maschen auf dem Foto gezählt, das fand ich einfacher.
Schritt 6. Nun an alle Zacken jede Menge Luftmaschenbänder häkeln !! Solang wie Euer
Fenster es braucht.
Schritt 7. Ahh, das hättet Ihr natürlich auch schon vorher vorbereiten können : JEDE MENGE BUNTE KREISE !! Na dann mal los ;--))) Das macht richtig Spass, denn da könnt ihr so richtig aus dem Vollen Eurer Restekiste schöpfen.

Schritt 8. Und nun die ganzen bunten Teile annähen !! Ich habe dazwischen zusätzlich auch noch Perlen und Knöpfe mit aufgezogen.

Naaaah, alle Klarheiten beseitigt ???
Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.
Ist gar nicht so schwer und man kann viel frei
interpretieren.


Achso, meine Lieblingsgranny´s sind von hier :

und hier :


Aber es gibt ja soooo viele tolle Ideenanleitungen heutzutage ! Da wird jede von Euch ja bestimmt ihre eigenen Favoriten haben.

NUN WÜNSCHE ICH EUCH GANZ VIEL SPASS BEIM NACHMACHEN !!

UND NATÜRLICH FREUE ICH MICH WIE BOLLE, WENN IHR MIR FOTOS VON EUREN FERTIGEN GARDINEN SCHICKT !!

EURE MAREIKE ;---)))))

...und hier, zu guter Letzt noch eine Ganzaufnahme:




Kommentare:

  1. Absolut toll, einfach nur klasse, sofort kopiert und gespeichert auf meine to do Liste gesetzt. Danke tausend dank für diese tolle Idee, Ausführung, anleitung und Farbkomposition.

    AntwortenLöschen
  2. Die Küche ist ja der Hit!! Und die Gardine ebenso! Hammeroberaffenspitzengeil :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Hammeroberaffenspitzengeil" :-D :-D Dankedankedanke ;---)))

      Löschen
  3. Eine einzigartige, superwunderschöne Gardine. Wir ziehen demnächst um und diese Gardine wird dann mit Sicherheit in meinem Strick- und Häkelzimmer hängen ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh prima !!! Dann mal los ! Bin ich gespannt !

      Löschen
  4. Hallo Mareike

    Ich hätte da mal ne Frage. Bin gerade am Quadrate zusammenfügen. Wie genau wird nach der unteren Zickzack Reihe weiter gehäkelt? Kommen da feste Maschen dran, oder werden da 2 Häkelteile zusammengefügt?
    Stehe gerade etwas auf dem Schlauch ;-)
    Lg Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boaah, bist Du schnell !! Grossartig ! Also, Du hast ja jetzt unten die Schlaufen, richtig ? Die häkelst Du jetzt quasi zu Dreiecken indem Du sie mit Luftmaschen verbindest. Das heißt, in die Mitte der ersten Schlaufe eine feste Masche, dann fünf Luftmaschen, dann mit der fünften Luftmasche in die Mitte der nächsten Schlaufe einstechen und eine feste Masche häkeln , wieder fünf Luftmaschen ...und so weiter, bis zum Ende. In der Reihe zurück habe ich dann in jeder zweite Masche ein Stäbchen gehäkelt und zwischen den Stäbchen je eine Luftmasche. Das kann man auf dem einen Foto oben eigentlich ganz gut sehen, oder in der Anleitung für die Spitzen aus dem Buch. Und kuck auch nochmal hier(das ist meine zweite Gardine die ich grad in Arbeit hab) da kann man das auch ganz gut sehen : https://www.flickr.com/photos/m-scharmer/31435840683/in/dateposted/
      Alles klar ??

      Löschen
    2. Nee, nee, ne alte Frau ist doch kein D-Zug :-)
      Ich bin bei den 5 LM unten Hab mich wohl ein bisschen blöd ausgedrückt. Wie die LM zwischen den Squares, nur unten. Wird da an der 'Spitze' der 5 LM einfach drangehäkelt?
      Doof zu erklären....

      Löschen
    3. Ach so, Du meinst beim zusammen häkeln der Grannys ? Man häkelt zuerst alle Grannys fertig ohne Zickzack. So wie Du sie gehäkelt hast. Und dann häkelt man eine an die andere mit Hilfe der Luftmaschen. Wobei man eben alle fünf Luftmaschen jeweils mit einer festen Masche ins jeweils andere Grannyteil häkelt. Eigentlich kann man das auf dem Foto oben ganz gut sehen (wo die beiden einzelnen Grannys neben einander liegen). Kuck es Dir nochmal genau an...

      Löschen
    4. Danke Mareike, doch das hab ich auch nicht gemeint ;-)
      Ich kann es einfach nicht richtig erklären. Ich meinte nach dem zusammenfügen. Nach den 5 Luftmaschen am unteren Rand. Wie geht es dann weiter? 1 Reihe fester Maschen, in anderen Worten wie 'befestige ich die nächste Reihe an die untere 'Kante' der 5 LM.

      Löschen
    5. Na, das sollte doch möglich sein, das wir das lösen. Ich habe jetzt in der Anleitung noch ein Foto eingefügt (zwischen Schritt 4 und 5 ) Schau dort mal bitte. Ich kann mir sonst nix anderes vorstellen was Du meinen könntest. Wahrscheinlich ist es einfacher als Du denkst. Schreib mir doch sonst einfach über fb eine mail. Dann ist es unkomplizierter und ich kann Dir direkt ein Foto einfügen.

      Löschen
  5. Jaaaa! Das ist es! Puh, da bin ich aber froh das wir noch drauf gekommen sind. Ich konnte das nicht so gut auf den anderen Bildern erkennen. Jetzt kann ich weitermachen *freufreu* Danke dir vielmals ♥

    AntwortenLöschen
  6. wow ...einfach ..SPITZE .....danke für dir Anleitung .....super toll ...

    AntwortenLöschen
  7. Herzlichen Dank für die tolle Inspiration! Gardine 1 bereits fertig :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jupp, gerne ;--))) Du bist die Schnellste :-D

      Löschen
  8. Großes Kompliment zu dieser einfachen und doch sooooooo wirkungsvollen Gardine und vielen Dank für Deine Mühe eine Anleitung zu verfassen. Toll - weiter so ........

    AntwortenLöschen
  9. Boah is das schöööön, bin ja auch so ne kleine Hippie-Frau...ich bin total verloved......<3 <3 <3 hab sowas schon öfter auf meinen Hippi-Seiten im FB (aus USA) gesehen....nun werd ich mit Sicherheit auch mal probieren ob ich das hinkriege.....1000 Dank für den tollen Post...Peace & Love.....<3

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank, das fehlt Frollein Liese noch ganz dringend im Fenster.
    Hachz, wie schööön.
    Liebe Grüße von Inken.
    Ich hab mich hier mal häuslich niedergelassen *lach*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mich dann bei Dir auch ma ;--)) Bunter Gruss von Mareike

      Löschen
  11. Eine tolle gardinenstange. Die würde bei mir auch passen. Danke für die anleitung

    AntwortenLöschen
  12. Eine schöne Idee bunte Reste zu verarbeiten. Habe gerade bei Inken vorbei geschaut und nun bin ich bei dir gelandet. Wenn man mal einen schlechten Tag haben sollte, einfach Gardine gucken - da ist es. :O)

    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Mareike, wie groß hast Du die Grannys gehäkelt? Ich denke, 10 cm ist zu klein, oder?
    Besten Dank im voraus und ein schönes Wochenende!
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gaby,
      eigentlich ist es egal . Du kannst sie auch 10x10 machen . Wenn Du ein sehr grosses Fenster hast sieht es am Schluss besser aus, wenn die Grannys proportional auch etwas grösser sind. Auch auf die Wolldicke kommt es an. Meine Grannys sind 13x13 cm bei einer bei einer Nadelstärke von 2,5 . Fröhliche Ostern !! Mareike winkt

      Löschen

LinkWithin

Kuckst Du :

Beliebte Posts